AssetManagement_36474268_website.jpg

Spartenübergreifendes

Asset Management

mit OPAL



Unser integraler Asset Management Ansatz
 

  1. Alles aus einer Hand
    Wir sind Gesamtlösungserbringer und liefern Integrations- und Servicedienstleistung, Software und methodische Beratung. Dabei kommt unser fundiertes Datenanalyse-Knowhow insbesondere bei der Entwicklung und Kalibrierung von Zustands- und Störfunktionen zum Einsatz.

  2. Kompletter Asset-Bestand
    Asset Management für komplette Portfolios: Punkt- und Linienobjekte können in definierbarer Auflösung berücksichtigt und gemeinsam analysiert und bewertet werden. Projektbewertungen sind sogar spartenübergreifend möglich.

  3. Strategisches und Operatives Asset Management (SAM / OAM)
    Alle Bewertungen und Berechnungen erfolgen auf den einzelnen Assets - im OAM wie auch im SAM. Dies garantiert ein maximal konsistentes, bruchloses Asset Management.

  4. Asset Management für Alle
    Unabhängig von Portfolioart, Unternehmensgrösse und spezifischen Anforderungen: Wir bieten bedarfsgerechtes, qualitativ hochwertiges Asset Management für Ihre Infrastruktur zu fairen Preisen.

Prozesor_zugeschnitten_141257666_website.jpg



Asset Management Software OPAL
 

  1. Automatisierbare Datenanbindung
    Mit unserem integrierten ETL-System ADAMS wird der Datenimport aus Ihren führenden Systemen (ERP, GIS, Instandhaltungstool etc.) automatisierbar gemacht. Qualitätschecks und Konsistenzprüfungen inklusive.

  2. Grosser Funktionsumfang
    Neben den klassischen Funktionen der Asset-Bewertung und Asset-Simulation (mit Asset-scharfem Massnahmenplan), bieten wir auch einzigartige Analysen und Auswertungen wie z.B. Lebenszyklusoptimierungen, Identifikation optimaler Technologien und Instandhaltungsintensitäten sowie eine spartenübergreifende Projektbewertung.

  3. 360-Grad-Sicht: finanzielle, technische und strategische Aspekte
    Alle relevanten technischen, finanziellen (Cashflow und Buchhaltung) und strategischen Aspekte sind definier- und auswertbar.

  4. Kombination unterschiedlicher Bewertungsmodelle
    Für die Assets können unterschiedlich komplexe Bewertungsmodelle definiert werden. Von einem einfachen Altersersatz mit minimalen Anforderungen an die Datenverfügbarkeit, über einen zustandsbasierten oder Zustand-Wichtigkeits-Ansatz bis hin zu unserem einzigartigen risikooptimierten Ersatz nach der Value Driven Asset Management (VDAM) Methodik - alles ist möglich und miteinander kombinierbar.



Value Driven Asset Management VDAM
 

  1. Basierend auf Lebenszyklusmodellierung
    Im Zentrum des VDAM Ansatzes stehen die über den Lebenszyklus eines Assets anfallenden Kosten und produzierten Risiken. Diese können in unserer Asset Management Software OPAL flexibel definiert und somit die Assets für eine Bewertung nach VDAM fit gemacht werden.

  2. Grundidee: Nachhaltige Effektivität von Massnahmen
    Investitionen in ein Asset-Portfolio sind Massnahmen, welche Kosten verursachen und die weitere Kosten- und Risikostruktur der betroffenen Assets verändern. Mit dem VDAM Ansatz lassen sich sowohl für einzelne Assets, als auch für Projekte optimale Nutzungsdauern und Restlebensdauern sowie Massnahmenarten (Erneuerung, Sanierung, Reparatur etc.) berechnen und identifizieren.

  3. Optimierungspotential
    Mit dem VDAM Ansatz wir der Mitteleinsatz nachhaltig optimiert. Damit lassen sich im Vergleich zu konventionellen Ansätzen 10% - 30% der Investitionen bei gleichbleibender Versorgungssicherheit einsparen. Die Optimalität der VDAM-Lebenszyklusoptimierung ist mathematisch nachgewiesen.

Hochspannungsleitung.jpg



Einsatzgebiete
 

Unsere Asset Management Lösung (Software, Modelle und Methodik) ist universal einsetzbar und nicht auf spezifische Portfolios oder Infrastrukturen eingeschränkt. Das aktuelle Einsatzgebiet liegt jedoch zu grossen Teilen bei Ver- und Entsorgungsunternehmen verschiedener Sparten, für welche wir auch über Branchenkenntnisse und Standardparametrisierungen (insbesondere Asset- und Kostenstruktur sowie Nutzungsdauern und Störfunktionen) verfügen:

  • Stromversorgung: Netze und Anlagen

  • Wasserver- und Entsorgung, Hochwasserschutz: Rohrleitungen, Kanäle, Anlagen

  • Gas- und Wärmeversorgung: Rohrleitungen / Netze, Anlagen

Weitere Einsatzgebiete:

  • Strassen

  • Schienen

  • Immobilien



Referenzen
 

Logo EWO.PNG
Logo IWB neu dunkel.png
Logo WWZ.PNG
Logo HWW.png
Logo SBB.gif
Logo EWL.png